Up-Date vom 9. September 2019

 

Auch aus dem Berlin/Brandenburger Raum gibt es Hilfe für die Fohlenvermittlung. Dafür ein ganz großes Dankeschön!

In 2017 zog dort ein kleiner Bursche ein und möchte nun Werbung machen für seine Rasse. Dazu schreibt uns seine neue Besitzerin u.a. folgendes:

 

Wer aus dem Raum Berlin/Brandenburg kommt, kann gerne über Karin Lampert Kontakt zu uns aufnehmen, wir haben hier in den letzten zwei Jahren ein kleines Berlin-/ Brandenburger-Freiberger-Netzwerk aufgestellt und können gern Fragen beantworten, Ängste und Bedenken ausräumen oder ihr kommt einfach mal vorbei und guckt euch diese tollen Pferde an J.

 

 

Wer das Fohlen war? Na, gucken Sie doch einfach mal unter "Wie geht es eigentlich" und dann weiter unter 2017 (das ist sein Geburtsjahr)...

 

 

Und die kleine Elsa aus diesem Jahr bekommt Hilfe für ihre Vermittlung von ihrem Halbbruder Clooney, ebenfalls aus 2017, deren Besitzerin dafür eine kleine Beschreibung von ihm und aktuelle Fotos schickte...

Hier links im Bild ist Clooney noch als Fohlen in der Schweiz zu sehen. Da noch unter dem Namen "Clopin".

 

D A N K E !

 

Ps: Clooneys Up-Date ist unter "Lewis & Clooney" zu finden ;)


Up-Date vom 29. August 2019

 

Post ist da...

Heikó und Lila haben Post geschickt - naja, wohl eher schicken lassen ;)

 

Ihre Bilder und Zeilen finden Sie hier.

 


31. Juli 2019

und noch schnell etwas ergänzt:

 

Crystal und Dylano aus 2018 schicken zur Unterstützung für die diesjährige Fohlensaison Bilder und Grüße ! :))) Ganz vielen lieben Dank dafür!!!

Zu den beiden Jungs geht es hier.

 


Up-Date vom 31. Juli 2019

 

...wieso gibt es hier keine Neuigkeiten? Das letzte Up-Date vom Mai? Merkwürdig...

 

So mag manch einer denken, der hier auf die aktuellen Fohlen der Saison wartet.

Und ganz ehrlich: So geht es uns auch...

Es gibt außer den Fohlen der Jonen-Herde noch kein einziges Fohlen aus diesem Jahr, das uns gemeldet wurde.

Die Fohlenschauen beginnen am 3. August und enden am 18. Oktober 2019. Den genauen Plan finden Sie unter diesem externen Link:

http://www.fm-ch.ch/de/zucht/pruefung-und-schauen/fohlenschau.html

 

Wir denken, dass viele Züchter erst mit der Beurteilung durch die Kommissionen der Fohlenschauen für ihr Fohlen eine Entscheidung über einen Verkauf treffen werden.

 

Dann wird es hier also doch bald losgehen mit den Hilferufen für die kleinen Hüpfer.

 

***

 

Dann hatten wir versprochen, dass wir eine Beispielrechnung veröffentlichen, um die zukünftig auf Fohlenkäufer zukommenden Kosten besser zu verdeutlichen.

Dazu haben wir den Tipp bekommen, dass sich - vereinfacht gerechnet - zu dem Verkaufswert des Fohlens noch mal ca. 35% dazurechnen lassen, um das Fohlen über die Grenze zu bekommen.

Dann kommt schließlich noch ganz individuell der Transportweg hinzu.

 

Nehmen wir also einfach mal das folgende Beispiel:

 1500 CHF Verkaufspreis des Fohlens (aktuell ca. 1360 €)

+ 525 CHF Zoll & Co. (aktuell ca. 476 €)

= 2025 CHF (aktuell ca. 1836 €)

 

+ Transportkosten -> wobei die norddeutschen da natürlich teurer bei weg kommen, als die süddeutschen Fohlenkäufer...

 

Einen Umrechner für CHF zu Euro finden Sie hier unter diesem externen Link:

https://www1.oanda.com/lang/de/currency/converter/

 

Die ersten Interessenten sind bereits aufgrund der neuen Rechnung abgesprungen. Wir hoffen ganz einfach für die Fohlen, dass sich nicht alle Menschen davon abschrecken lassen, dass die neuen Zollregelungen sind, wie sie sind... Sondern, dass sich neue Ideen finden, um die erhöhten Kosten aufzufangen.

 


Up-Date vom 23. Mai 2019

 

Und noch mehr Schönes... Diesmal von: Daria und Moana aus 2017, Fanya und Valentina aus 2018 und Laitika aus 2016... :)

 

DANKESCHÖN fürs Teilhaben lassen!!!

 


Up-Date vom 20. Mai 2019

 

Vor uns liegt eine sehr, sehr schwere Saison. Wahrscheinlich die schwerste, die wir bisher hatten.

Im letzten Jahr gab es witterungsbedingt wenig Futter. Das war schon eine große Herausforderung.

Aber die neue Zollregelung bezüglich der Bezollung jeder Pferdeausfuhr, das ist noch ein ganz anderes Kaliber. Sie wird es uns so schwer wie nie zuvor machen, Interessenten für ein Fohlen ausserhalb der Schweiz zu finden...

 

Eine angespannte Futtersituation kann/wird sich im nächsten Jahr wieder entspannen. Das war bisher immer so.

Die Zollregelungen tun das jedoch nicht! Sie begleiten uns seit dem letzten Winter und sorgen dafür, dass es dem Freiberger, der gerade so richtig Schwung für seinen Siegeszug in die Herzen der Menschen ausserhalb der Schweiz holt, sehr schwer gemacht wird, diesen fort zu setzen.

 

Wir finden es unfassbar schade, dass sich diese Entwicklung so ergeben hat und werden hier in den nächsten Wochen eine Beispielrechnung für den Fohlenexport veröffentlichen, damit Sie nachvollziehen können, wo welche Kosten entstehen. Der Preis für die Export-Fohlen ist durch die Gebühren und Zölle in solche Höhen gestiegen, dass wir für die Fohlen, denen wir gern helfen möchten, schlicht und ergreifend schwarz sehen... :(

 


Up-Date vom 15. Mail 2019

 

So, es gibt ganz tolles, überraschendes von Urfreiberger Cherry aus 2016, neue Adressen bei den Fohlenaufzuchtsmöglichkeiten und ein schönes Up-Date von Charon (Hektor) aus 2017... Reingucken lohnt sich wieder sehr, wie wir finden :)

Auch in die neuen Bilder von Lena, Jahrgang 2017

und natürlich auch bei Layla und Cassandra aus 2014 :)))

 


Up-Date vom 6. Mai 2019

 

"Leben ist das, was passiert, während du etwas anderes planst..."

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns über alle Rückmeldungen, die wir bekommen, schaffen es aber im Moment aus persönlichen Gründen leider nicht, sie zeitnah online zu stellen.

Wir bitten um Verständnis, dass daher die Homepage momentan nicht aktuell ist.

Es geht nichts verloren - bitte nur etwas Geduld...

 


Up-Date vom 27. März 2019

 

Eclair und Phinix aus 2015 dürfen gemeinsam durch's Leben traben!

...und wie toll die beiden das machen, das sehen Sie hier:

Download
<- einfach links auf das MP4-Symbol klicken
VID-20190318-WA0001.mp4
MP3 Audio Datei 4.0 MB

Ein ganz herzliches Dankrschön an alle "Fohlenbesitzer", die uns an der Entwicklung ihrer Schützlinge teilhaben lassen. Es ist eine solche Freude, ihnen beim Großwerden zusehen zu dürfen. :)

 


Up-Date vom 14. März 2019

 

Manchmal geht das Leben mit uns andere Wege, als wir sie uns vorstellen...

Dadurch erreichte uns nun der Hilferuf für 3 von uns in den letzten Jahren vermittelte Fohlen.

Wir haben Sie unter "Vermittlungshilfe" online gestellt und drücken die Daumen, dass sich tolle neue Plätze für sie finden!!!

 


Up-Date vom 12. März 2019

 

Hieronimo und Espoir schicken Grüße...

Was für wunderschöne Pferde :)

Hach... Seufz... Und wieder mal geht uns das Herz auf!

 

Mehr von den beiden finden Sie HIER


 Ab Februar beginnt die Zeit, in der Pferdekinder auf die Welt kommen.

Die meisten von ihnen in den Monaten Februar bis März, manche noch bis in den Juni hinein.

Sie bleiben dann bis zum Herbst bei ihren Müttern, ab August beginnen für die Freibergerfohlen die Fohlenschauen in der Schweiz, wo die Züchter die Fohlen zusammen mit den Mutterstuten präsentieren – manche Fohlen werden dort direkt verkauft.

 

Die meisten Fohlen stehen nach den Fohlenschauen zum Verkauf und wir werden uns dann wieder engagieren, um zu helfen. Wir versuchen gute Plätze für die Fohlen zu finden, um zu verhindern, dass tolle Pferdekinder im Alter von nicht einmal einem Jahr im Schlachthaus enden.

 

Spätestens ab Mitte / Ende August 2019 finden Sie auf diesen Seiten wieder die Vermittlungsanzeigen der Freiberger-Generation 2019 ein Fohlen bezaubernder als das andere – alles wundervolle junge Tiere, offen für ein Leben mit ihren Menschen.

 

Wir freuen uns aber auch schon jetzt über Interessenten und Anfragen, die wir auch über das Jahr sehr gern beantworten.

Wenn jemand Fragen hat – immer her damit, wir helfen gern!

 

Unsere Ansprechpartner finden Sie unter Kontakt.

 


Up-Date vom 17. Februar 2019

 

In dieser Woche erreichten uns Grüße von Bonja - vermittelt in 2017. Eines ihrer Fotos ließ uns Tränen lachen... Aber schauen Sie einfach selbst.

 

Wir sagen DANKE! Und freuen uns wie immer sehr über all die schönen Bilder und Geschichten.


Up-Date vom 27.12.2018

 

Ein so schöner "Mut-Mach-Gruß" von Nelios neuen Besitzern...

 

Wir sagen ganz vielen lieben Dank, dass wir ihn veröffentlichen dürfen und ihn mit allen neugierigen Besucherinnen und Besuchern der Homepage teilen dürfen :)

 

Hier geht es zu Nelios Geschichte...


Up-Date vom 23.12.2018

 

Morgen ist Weihnachten.

 

Zeit, zu verschnaufen... Zwar sind noch nicht alle Fohlen in ihrem zukünftigen Zuhause, aber der letzte Transport geht ja zeitnah am 28.12. los und zu Sylvester sind dann alle gereist.

 

Wenn wir einen Blick auf die Liste der vermittelten Fohlen werfen, dann sind wir selbst immer wieder erstaunt über das, was wir geschafft haben. Und auch stolz. Und zu diesem Zeitpunkt im Jahr dann auch ganz ehrlich müde. 

 

Wir wünschen allen Begleiterinnen und Begleitern

unseres Tuns / dieser Homepage / der Fohlen

und natürlich allen, die einem Fohlen den Sprung ins Lebens ermöglichen

gesegnete Weihnachtstage!!!

 

Wir vom Vermittlungsteam bedanken uns im Namen der Fohlen von Herzen für Ihr / Euer Engagement und Vertrauen,

ohne die all das nicht möglich wäre!!!

 

 


Up-Date vom 16.12.2018

 

Uffz.

 

Geschafft.

 

Wieder einmal...

 

Es gab viele Klimmzüge zu meistern in diesem Jahr. Und es hat uns viel Kraft gekostet, aber es ist geschafft: Alle Fohlen, denen wir helfen durften, haben wir geholfen!

 

Dafür geht wieder mal ein unbeschreiblicher Dank an alle, die uns ihr Vertrauen gegeben haben und damit den Fohlen der Saison 2018 den Weg zu einem hoffentlich langen und gesunden Pferdeleben geebnet haben. 

 

Aktuell räumen wir die Homepage auf, sortieren, was jetzt noch wichtig ist und bereiten alles für den letzten Reisetermin am 28.12. vor.

 

Die beiden Noriker-Jungs sind ebenfalls sicher und werden auch noch Ende des Jahres ausreisen. Wir haben sie zu den "Ehemaligen" in der Rubrik "Vermittlungshilfe" gelegt, da es uns widerstrebt, dass hier Gesichter verloren gehen.

 

In den nächsten Tagen kommt noch ein Weihnachtsgruß von unserer Seite und die restlichen Geschichten werden auf den neuesten Stand gebracht. Erst mal schnaufen wir ein wenig durch mit einem großen, großen Dankeschön an alle "da draußen", die geholfen haben, dass wieder - wenn auch nicht alles, so aber möglichst vieles - GUT wird. ;)

 

Alles Liebe, Ihr/Euer Vermittlungsteam von freibergerfohlensuchen :)

 


Up-Date vom 12.12.18

 

Auch von Lenox (ehemals Lanor) gibt es Bildergrüße aus seinem Zuhause.

 

Dankeschön für die schöne Rückmeldung und viele viele schöne gemeinsame Erlebnisse weiterhin!!! 


Up-Date vom 29.11.2018

 

Neue und wunderschöne Bilder gibt es auch von Dakito aus 2016.

 

Wir sagen ganz herzlich Danke und wünschen auch weiterhin alles Gute für die gemeinsame Zeit!!!


Up-Date vom 28.11.2018 zu Santiago

 

Hier kommt nun das versprochene Up-Date zu Santiago, unserem Sorgenfohlen, der sich in seinem Zuhause in der Schweiz verletzt hatte und für den dann trotz sofortiger ärztlicher Versorgung nicht klar war, wie schlimm seine Verletzung ist und ob er aufgezogen werden kann.

Mittlerweile ist er vom Tierschutzverein KoMeT e.V. gekauft, nach Deutschland transportiert und in einer Pflegestelle untergebracht worden. Dort ist bereits ein erster ärztlicher Check erfolgt, der Tierarzt ist mit der aktuellen Wundheilung sehr zufrieden. Die Pflegestelle wird die Pflege seiner Verletzung weiterhin übernehmen. 

 

Seine beiden neuen Kumpels, die auf den Bildern zu sehen sind, sind zwei Haflinger-Rettungsfohlen aus einer Stutenmilchfarm in Deutschland - ein länderübergreifendes Projekt sozusagen :)

Den Burschen ist es egal. Sie leben und genießen einfach den Sonnenschein.

So soll es sein!

 

Jeder Besucher ist bezaubert von den dreien - und so haben sie nun irgendwie permanent Besuch...

 

Hach, wie schön sind doch gute Nachrichten! Ein echter Balsam für die Seele . . . J

 

Wir sagen nochmals ein großes Dankeschön an alle, die mit ihrer Spende an KoMeT e.V. oder ihrem Onlineeinkauf mit kleinem extra-Schlenker (siehe nächstes Up-Date) dazu beigetragen haben / beitragen, dass Happy-Ends wie diese möglich sind!!! 

 

 


Up-Date vom 22.11.2018

 

Böse Überraschung beim Zoll...

 

Fast wie eine erfundene Geschichte hört sich der folgende Vorgang an, ist aber leider wahr und bitter ernst gemeint:

 

Gestern Morgen (Mittwoch, 21.11.) wurden wir alle gemeinsam überrascht von einer neuen EU-Verordnung für die Einfuhr von Pferden, die leider zur Folge hat, dass ab sofort die Einfuhr von Pferden in die EU mit 11,5% Zoll belegt wird (vorher 0 %).

 

Ein Mitglied unseres Vermittlungsteams wurde gestern telefonisch darüber informiert, als sie geschäftlich unterwegs war und bekam verständlicher Weise einen riesen Schreck. Denn diese Info bedeutet gestiegene Kosten für alle Fohleninteressenten / -käufer! Und weitere Kosten bedeuten zukünftig für die Fohlen sinkende Chancen... :(

 

Solche neuen Verordnungen werden nicht groß angekündigt, sondern einfach umgesetzt. Unser Teammitglied kennt das aus dem Berufsleben, sie ist internat. Stückgut-Spediteurin von Beruf und hat viel mit dem Zoll und dessen Vorgehen zu tun.

Sie berichtet, dass Zollsätze in % oft von jetzt auf gleich verändert werden. Nach oben meist und das merkt man dann, wenn das Zollcomputersystem es auswirft, nicht vorher.

 

So hat es auch Herr Krafft vom Verzollungsbüro gestern morgen erfahren: Das Zollsystem hat die Eingabe "0%" nicht bestätigt und als er dann zu den Zollbeamten rübergegangen ist, wussten auch diese nicht Bescheid. Die gemeinsame Recherche hat dann die neue EU-Verordnung gefunden.

 

Externer Link:

http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds2/taric/measures.jsp?Lang=de&SimDate=20181121&Area=CH&MeasType=&StartPub=&EndPub=&MeasText=&GoodsText=&op=&Taric=0101210000&search_text=goods&textSearch=&LangDescr=de&OrderNum=&Regulation=&measStartDat=&measEndDat=

 

In Kürze für alle, die sich  nicht durch den Link arbeiten wollen, bedeutet das:

Die 11,5 % Zoll werden also auf den Zollwert des Fohlens erhoben (= Rechnungswert + kalkulatorische ca. 100 € Wertanteil der Transportstrecke in der Schweiz bis zur Grenze) * 11,5%

 

Anschließend werden die 19% deutsche Einfuhrumsatzsteuer auf den addierten Wert berechnet, also auf Zollwert + 11,5% Zoll , darauf dann 19%

 

Geplant war diese neue Verordung wohl schon zum 1.11.2018, aber der Zoll hat sein EDV System erst gestern Nacht umgestellt.

 

Das klingt skurril, aber genau so ist es gestern geschehen. Wir wissen noch gar nicht, wie wir damit umgehen sollen und was das für die Fohlenvermittlung bedeutet. Aktuell sieht es nach einer ganz finsteren Zukunft für die Fohlen aus... 

 


Up-Date vom 26.10.2018

 

Wir haben wieder Unterstützerpost bekommen!

Diesmal von Louis aus 2017. 

Was ist das jetzt schon für ein hübscher Bursche....!

 

Vielen, vielen lieben Dank für die Hilfe!

 

Mehr zu Louis gibt's hier...

 


Up-Date vom 9.10.2018

 

Alle Jahre wieder...

...so bangen auch in diesem Jahr im Oktober noch so viele tolle Fohlen um ihr Leben.

 

Genau deshalb hat uns Lia's Familie geschrieben: Um Mut zu machen und dem Herz zu helfen, dem Verstand einen Schubs zu geben ;)

 

Wir sagen vielen lieben Dank und hoffen, dass wir auch in diesem Jahr wieder helfen können, möglichst viele Menschen und Pferde zusammen zu bringen.

 

Zu Lia's Up-Date geht es hier.

 


Up-Date vom 7.10.

 

Post von Ludwig - ehemals Loris aus 2015

 

Ganz vielen lieben DANK!!! :)

 

Zu Ludwigs schönen Bildern geht es hier.


Up-Date vom 4.10.

 

Heute gab's wieder was für's Herz:

Schöne Bilder von Nanouk (geb. 2017).

 

Wir sagen ganz herzlich Danke!!!

 

Und? Sind Sie neugierig? Dann klicken Sie bitte hier.


Up-Date vom 30.9.2018

 

Post von Done - ehemals Moritz - aus 2017.

 

So ein hübscher Bursche! Dankeschön, dass wir daran teilhaben dürfen!


Up-Date vom 20.9.2018

 

 

Post von Donja - einem unserer Vermittlungsfohlen aus 2017

 

So schöne und innige Bilder... - Wir sagen ganz herzlich DANKESCHÖN!!!


Up-Date vom 12.9.2018

 

Die Schlachtentscheidungen der Züchter gehen in diesem Jahr so rasend schnell wie nie zuvor, weil kein Futter da ist.

Wir wissen, dass viele Interessenten noch gar nicht "wach" sind, weil die Fohlenvermittlung normalerweise jetzt erst anläuft und nicht schon in einer heißen Phase ist!

Um den fohlen helfen zu können - wie zum Beispiel Lupin, für den es nun allerhöchste Eisenbahn ist - brauchen wir Sie an unserer Seite!

 


Up-Date vom 7.9.2018

 

Post von Cadeau, vermittelt in 2016

 

Wieder etwas für's Herz und so wichtig für uns, um auch in dieser Saison wieder alles geben zu können...

 

Ein ganz grosses DANKESCHÖN! :)


Up-Date vom 2.9.2018

 

Anfang September und die Homepage ist schon voller junger Leben, die dringend Hilfe brauchen... Wir werden es sehen, ob die Schlachtsaison in diesem Jahr früher beginnt, weil einfach wetter-bedingt viel weniger Futter für alle Tiere da ist...


Up-Date vom 20.8.2018

 

Für alle, die gern mal in die Schweiz fahren und eine Fohlenschau live erleben wollen:

Den Schauplan finden Sie mit einem Klick auf diesen EXTERNEN LINK:

http://www.fm-ch.ch/de/zucht/pruefung-und-schauen/fohlenschau.html

 


Up-Date vom 19.8.2018

...und wieder so eine schöne Geschichte für's Herz :)

 

Das hier ganz links im Bild ist L'Uriel, einer unserer Schützlinge aus 2017. Wie es ihm geht lesen Sie HIER...


Up-Date vom 16.8.2018

Wenn aus unseren früheren Schützlingen tolle Begleiter werden und wir dann weiter daran teilhaben dürfen, dann ist das der allerschönste Lohn für uns!

 

Im Bild links sehen Sie Phinix und Eclair aus 2015, die einen ganz tollen Platz im Leben gefunden haben. Mehr zur Geschichte der beiden finden Sie HIER...

 

 

Für alle Fohlen, die uns für die aktuelle Saison gemeldet werden, müssen wir uns noch mehr ins Zeug legen, als je zuvor: Überall ist das Futter knapp... Wenn Sie also einen Platz in Ihrem Herzen und einen Platz im Stall frei haben, dann zögern Sie bitte nicht. 


Up-Date vom 18. November 2016

 

Heute ist für uns alle ein sehr trauriger Tag: Ein von uns vermitteltes Fohlen ist durch einen unsachgemäßen privaten Transport zu Tode gekommen...

 

Unsere ganz dingende Bitte deshalb nochmal:

BINDEN SIE DIE FOHLEN BEIM TRANSPORT NIEMALS!!! AN!!!

Lassen sie das Fohlen frei im Transporter stehen und sich selbst ausbalancieren. Machen Sie den Transporter ausbruchssicher und sichern Sie auf diesem Wege das Fohlen!!!

 

Diese Hinweise finden Sie seit Jahren in unseren Hinweisen rund um den Fohlenkauf / Transport...

 


2014

Und hier ein Pressebericht aus 2014 über die schnellentschiedene Rettung von 7 Freiberger Schlachtfohlen!

Wir danken der Hessische/Niedersächsische Allgemeinen (HNA) ganz herzlich für ihren schönen Bericht!

 



 

Alle Texte und Bilder dieser Homepage sind urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren der Texte und Bilder sowie das Direktverlinken von Bildern ist nicht gestattet.